Suche schließen

#WHY! – Smalltalk

Unser „#WHY!-Smalltalk“ stellt den Wandel in Hoyerswerda in den Mittelpunkt. In jeder Folge erwartet Euch ein spannendes Kurzgespräch mit Menschen, die eine besondere Verbindung zur Stadt haben. Die Episoden sind kurzweilig und beschäftigen sich mit den unterschiedlichsten Themen. Egal ob Großforschungszentrum, Elektrofestival, Sorben, Pole Fitness oder Yoga, wer mehr über die Stadt und die Akteure vor Ort erfahren und sich vom positiven Wandel in Hoyerswerda überzeugen möchte, sollte reinhören.

Direkt auf unser Seite anhören oder oder kostenfrei über die gängigen Podcast-Plattformen streamen:

Gleich in die aktuelle Folge reinhören:

00:00
  • track-artwork
    Wie sieht der Verkehr der Zukunft in Hoyerswerda aus? Was ist eine Mobilitätsstation? Und warum ist Hoyerswerda keine Autostadt? All das verrät Gesine Wittkowski in diesem Smalltalk. Die studierte Geografin und Verkehrsplanerin arbeitet in der Stadtverwaltung und setzt aktuell gemeinsam mit der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda das Projekt „Mobilitätsstationen und Digitalisierung/Vernetzung der Verkehrsträger in Hoyerswerda und Umgebung[…]
  • track-artwork
    #WHY!-Smalltalk zu Besuch im Lausitzer Technologiezentrum (LAUTECH): Mit der Geschäftsführerin Kathrin Schlesinger sprechen wir nicht nur über das Projekt „Zentrum Bauen und Wohnen“, mit dem das Unternehmen im Strukturwandel ins Rennen gegangen ist und für das es Anfang Juni den Fördermittelbescheid erhielt. Es geht auch um die Rolle, die Forschung und Innovation für den Wandel[…]
  • track-artwork
    In Folge 37 unseres Smalltalks tauchen wir in die Welt der Computergeschichte ein. Andrea Prittmann, die Leiterin des Zuse-Computer-Museums in Hoyerswerda, gibt uns Einblicke in die Museumsarbeit und die Bedeutung von Konrad Zuse, dem „Godfather of Computer“. Was Zuse mit Bill Gates zu tun hatte, welche Frage ChatGPT stellen würde und vieles weitere mehr erfahrt[…]
  • track-artwork
    In dieser Ausgabe unseres #WHY!-Smalltalks widmen wir uns einem zentralen Aspekt des gesellschaftlichen Miteinanders: der Demokratie. Was für einige selbstverständlich erscheint, ist für andere die Grundlage unserer Zukunft und ohne Frage schützenswert. Im Fokus stehen dabei die „Partnerschaften für Demokratie“ in Hoyerswerda. Diese Initiative fördert das demokratische Engagement und stärkt den sozialen Zusammenhalt in der[…]
  • track-artwork
    In dieser Folge unseres #WHY! Smalltalks tauchen wir ein in die touristische Entwicklung des Scheibe-Sees. Dieses ambitionierte Vorhaben zielt darauf ab, den „Haussee“ Hoyerswerdas zu einem Magneten für Erholung und nachhaltigen Tourismus zu machen. Im Kurzgespräch gewährt Steffen Mühl, Strukturwandelmanager bei der Stadt Hoyerswerda, exklusive Einblicke in die Planung und die Herausforderungen, die es zu[…]
  • track-artwork
    In Deutschland ist die Gleichberechtigung von Mann und Frau nicht nur ein Ideal, sondern auch im Grundgesetz verankert. Um dieses hohe Ziel in die Realität umzusetzen, setzen Städte und Gemeinden Gleichstellungsbeauftragte ein. In Hoyerswerda übernimmt Korina Jenßen diese verantwortungsvolle Rolle. Was Schwerpunkte ihrer Arbeit sind und welche spannenden Projekte anstehen, darüber spricht sie in dieser[…]
  • track-artwork
    Der „Grüne Saum“, die Vision des Hoyerswerda umringenden Rad- und Wanderweges mit zahlreichen begleitenden Erlebnisorten, geht in die nächste Phase. Dank einer besonderen Form der Bürgerbeteiligung, dem Kommunalen Entwicklungsbeirat (KEB) wurde ein umsetzbares Konzept erstellt. Dieses soll nicht in der Schublade verschwinden, sondern in die Umsetzung kommen. Aus dem KEB wurde nun der KUB. Was[…]
  • track-artwork
    Nach ihrem Film „Gundermann Revier“ und ihrem Buch „Kinder von Hoy“ stellte Grit Lemke beim 1. SubSorb Festival in Hoyerswerda einen neuen Dokumentarfilm vor: „Bei uns heißt sie Hanka“. Was sie dazu bewegte, diesen Film zu machen, was Menschen brauchen, um im Wandel zu bestehen und welche Rolle Gemeinschaft und Traditionen spielen, erzählt sie uns[…]
  • track-artwork
    Juliane Kirfe hat die Stelle als Geschäftsführerin des Lausitzer Seenland Klinikums zu einer Zeit angetreten, in der es heißt, das Klinikum sicher durch den Strukturwandel zu bringen. Mit welchen Ideen sie diese Aufgabe angeht, welche Entwicklungen sie dabei stets im Blick behält und wie wichtig ihr gemeinsames Handeln ist, erfahrt ihr in dieser Folge des[…]
  • track-artwork
    Vom Kind von Hoyerswerda zum Weltbürger: Für seine besonderen Leistungen in der Entwicklungszusammenarbeit erhielt Rick Wolthusen im vergangenen Sommer das Bundesverdienstkreuz. In dieser Folge blickt er mit uns auf Erfahrungen und Erfolge – viel Freude beim Reinhören!
  • track-artwork
    „Stadtteilanker: Bürgerwiesen“, das „Fahrende Café“ oder der „Lebendige Adventskalender“, es gibt viele spannende Projekte, um mit den Menschen in Hoyerswerda ins Gespräch zu kommen, miteinander zu diskutieren und sich auszutauschen. Mittendrin ist Christian Völker-Kieschnick von der Kulturfabrik Hoyerswerda. Mit viel Kreativität und Enthusiasmus stärkt er Netzwerke und fördert das Miteinander in der Stadt. Reinhören lohnt[…]
  • track-artwork
    Matthias Brauer, Geschäftsführer der Lausitzbad Hoyerswerda GmbH, hat das #WHY!-Smalltalk-Team eingeladen, um über den Stand des Strukturwandelprojektes „Qualifizierung des Lausitzbades“ zu berichten und hat dabei eine tolle Neuigkeit im Gepäck. Welche das ist, wann die Wiedereröffnung geplant ist und was Olaf Schubert damit zu tun haben könnte, erfahrt ihr, wenn ihr reinhört!
  • track-artwork
    In Hoyerswerda nimmt der öffentliche Personennahverkehr in Sachen E-Mobilität Fahrt auf: Stefan Löwe, Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda (VGH) berichtet über das Strukturwandelprojekt, welches die Flotte der VGH um neue Elektrobusse ab 2024 erweitert und blickt mit Spannung auf die aktuellen Entwicklung in Hoyerswerda und Umgebung im Bereich des automatisierten Fahrens. Reinhören und mehr wissen!
  • track-artwork
    Seit Anfang 2022 hat Diana Karbe die Rolle der Projektmanagerin für Wirtschaftsförderung bei der Stadt Hoyerswerda übernommen und bringt frischen Wind in ihre Aufgaben. Ihr Hauptziel ist es, die kommunalen Unternehmen dabei zu unterstützen, den Strukturwandel in der Region mithilfe von Fördermitteln voranzutreiben. Doch das ist nicht alles! Diana setzt sich außerdem leidenschaftlich dafür ein,[…]
  • track-artwork
    In dieser Episode unseres #WHY!-Smalltalks „#WHY!NACHTET“ es gar sehr. Wir sind bei den Powerfrauen vom Marketingverein Familienregion Hoy e.V. und sprechen über ein brandneues Projekt. Unter dem Claim „Frohe #WHY!|NACHT“ gibt es in diesem Jahr eine einzigartige Weihnachtskampagne, die auf besondere Weise zeigt, was Hoyerswerda in der Adventszeit alles zu bieten hat. Neben vielfältigen Veranstaltungen[…]
  • track-artwork
    In dieser Folge unseres #WHY!-Smalltalks mit dem Titel „Innenstadtstratege“ tauchen wir in die Welt der lebendigen Innenstädte ein. Zu Gast ist Dr. Eddy Donath von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA), ein Fachmann, wenn es um urbane Zentren geht. Die GMA ist momentan mit der Erstellung einer Zentrenstrategie für Hoyerswerda beschäftigt. Was ist[…]
  • track-artwork
    Nach der Messe ist vor der Messe? Katrin Scholz und Steffi Koch arbeiten beim Zentralen Flächenmanagement Sachsen (ZFM) und blicken gemeinsam mit uns hinter die Kulissen der Vor- und Nachbereitung des Gemeinschaftsstandes des Freistaates Sachsen auf der „EXPO REAL 2023“.
  • track-artwork
    Als Mitarbeiter im Investor Service der Wirtschaftsförderung Sachsen hat Andreas Schwerin oft mit Unternehmens- und Industrieansiedelungen zu tun. Wie er die Lage im Freistaat einschätzt und welches Entwicklungspotential er in Hoyerswerda sieht, hört ihr in diesem Smalltalk.
  • track-artwork
    EXPO REAL MÜNCHEN – SPEZIALFOLGE 4: Barbara Meyer ist Staatssekretärin im Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung und besuchte den Messestand von Hoyerswerda auf der „EXPO REAL 2023“ in München. Welche Aufgaben sie als Staatssekretärin hat, wie sie auf die Lausitz und auf Hoyerswerda blickt, und warum ihr Jugendbeteiligung im Strukturwandel am Herzen liegt, erzählte sie uns[…]
  • track-artwork
    EXPO REAL MÜNCHEN – SPEZIALFOLGE 3: Welche Visionen verbergen sich hinter dem Projekt „NewCityConcepts“? Was ist der aktuelle Arbeitsstand? Und warum es wichtig ist, solche Projekte nicht allein umzusetzen? Darüber spricht Projektmanager des Lausitzer Technologiezentrums LAUTECH, Andreas Kretschmer.
  • track-artwork
    EXPO REAL MÜNCHEN – SPEZIALFOLGE 2: Attraktives Ökosystem für Startups und innovative Unternehmen – so hat sich Hoyerswerda auf der Immobilien- und Investorenmesse „EXPO REAL 2023“ in München präsentiert. Stabsstellenleiter für Wirtschaftsförderung/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Hoyerswerda, Christian Hoffmann blickt zurück auf die Erfolge des Messeauftritts und nächste Schritte für Hoyerswerda.
  • track-artwork
    EXPO REAL MÜNCHEN – SPEZIALFOLGE 1: Die Organisation des Messestandes des Freistaates Sachsen oblag dem Geschäftsbereich Zentrales Flächenmanagement (ZFM) beim Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) . Martin Oberacher ist Geschäftsführer des ZFM und blickt in diesem Smalltalk auf die Geschichte des „Sachsen-Standes“ und insbesondere auf den Stand von Hoyerswerda.
  • track-artwork
    Mittlerweile ist die Astrophysikerin Dr. Maria Krause wieder öfter in ihrer alten Heimatstadt Hoyerswerda, nämlich für das Deutsche Zentrum für Astrophysik (DZA). Welchen Weg sie nach ihrem Abitur gegangen ist, wie das Aufwachsen in Hoyerswerda sie prägte und was die Ansiedelung des DZA in der Lausitz für sie bedeutet, erzählt sie in diesem Smalltalk.
  • track-artwork
    Kaltes, klares Wasser: In der nächsten Folge unseres #WHY!-Smalltalks ist Thomas Horn von der Versorgungsbetrieben Hoyerswerda GmbH zu Gast und gibt einen Einblick in die regionale Wasserversorgung. Warum Wasser ein so zentraler Bestandteil im Strukturwandel ist erfahrt ihr, wenn ihr reinhört!
  • track-artwork
    EIS. EIS. BABY. Und ganz viel Drumherum! In der 15. Folge unseres #WHY!-Smalltalks ist Robert Gbureck am Mikrofon und gibt einen Einblick in sein vielfältiges Schaffen. Von Hoyerswerda nach Berlin und wieder zurück gibt es viel Spannendes zu berichten. Was die beiden Städte gemeinsam haben, wie man zum „Eisdealer“ wird und was der Strukturwandel mit[…]
  • track-artwork
    In der 14. Folge unseres #WHY!-Smalltalks heißt es „Rollentausch“, denn im Fokus steht die LAUSITZWELLE, unser regionaler Fernseh- und Radiosender, der sonst eigentlich für das „Berichten“ zuständig ist. Janine Bauer und Alexander Schkade geben einen kleinen Einblick in ihre spannende Arbeit! Egal ob Redaktion, Moderation, Interviews, Nachrichten oder Werbung, die beiden brennen für ihren Job und[…]
  • track-artwork
    Was ist eigentlich das „Smart Mobility Lab“? Wer soll dort mal forschen und arbeiten? Und warum gibt es keinen besseren Standort als Hoyerswerda? In dieser Folge des #WHY!-Smalltalks dreht sich alles um große Visionen. Prof. Dr.-Ing. Günther Prokop, Inhaber des Lehrstuhls für Kraftfahrzeugtechnik der Technischen Universität in Dresden und Dr. E. h. Jürgen Bönninger, Gründer[…]
  • track-artwork
    Niemand hat die Absicht, ein Festival zu errichten? Doch, und zwar in der Energiefabrik Knappenrode. Dort organisiert der Verein Stroga Festival e.V. das gleichnamige dreitägige Musikevent für Drum’n’Bass, Techno, Electro und Minimal. Mit viel ehrenamtlicher Power, Kreativität und Leidenschaft gehen die Macherinnen und Macher ans Werk. Was es mit dem „Stroga-Faktor“ auf sich hat und warum das Festival[…]
  • track-artwork
    Was hat der Sport mit dem Wandel in Hoyerswerda zu tun, welche Herausforderungen müssen in den kommenden Jahren angegangen werden und was ist Pole Fitness? Daniela Fünfstück, die Geschäftsführerin des Sportclub Hoyerswerda e.V. steht in der 10. Folge des #WHY!-Smalltalks Rede und Antwort und gibt einen ersten Einblick in die Hoyerswerdaer Sportwelt. Reinhören lohnt sich!
  • track-artwork
    „Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2023.“: Für diese Folge des #WHY!-Smalltalks machten sich Sarah und Robert auf, um die Missionen des Deutschen Zentrums für Astrophysik zu erforschen. Im Gespräch mit Prof. Dr. Christian Stegmann geht es darum, was es bedeutet ein Großforschungszentrum aufzubauen, wie er zum Weltraumforscher wurde und wie überhaupt die[…]
  • track-artwork
    Der #WHY!-Smalltalk zu Besuch in Dresden: In den Räumen der Fakultät für Verkehrswissenschaften der TU Dresden steht Enrico Just, Projektleiter des „SivaS“-Projekts Rede und Antwort. Welche Ziele verfolgt dieses neue Forschungsprojekt der TU Dresden, Fahrzeugsystemdaten GmbH und der Stadt Hoyerswerda, was ist der aktuelle Stand im Bereich des automatisierten Fahrens und warum lohnt sich ein[…]
  • track-artwork
    In diesem „Kurzgespräch“ steht Gudrun Thieme-Schmidt vom STARK-Team der Stadt Hoyerswerda Rede und Antwort. Die leidenschaftliche Wirtschaftsförderin ist seit knapp eineinhalb Jahren in „Hoywoj“ und brennt für ihren Job. Was alles dazu gehört, wo sie im Strukturwandel noch Optimierungsbedarf sieht und warum man sich die Spätschicht nicht entgehen lassen sollte? Reinhören und mehr erfahren!
  • track-artwork
    Im #WHY!-Smalltalk Nummer 6 ist Hoyerswerdas Oberbürgermeister Torsten Ruban-Zeh zu Gast. Was sind die großen Herausforderungen und Chancen im Strukturwandel, welche Rolle spielt die Jugend dabei und warum ist strategische Kommunikation so wichtig? Antworten darauf und einiges mehr bekommen Sarah Stötzner und Robert Böhme vom darumwhy.de-Team in diesem „Kurzgespräch“. Also: Reinhören und mehr erfahren!
  • track-artwork
    In der fünften Folge des #WHY!-Smalltalks nimmt uns die elffache Hip-Hop-Weltmeisterin und Personal Trainerin Dörte Freitag mit in eine Welt voller Tanz, Yoga und ganz viel positiver Energie. Was es mit DDP und dem YOGA BEACH FESTIVAL auf sich hat und was die „Totenstellung“ (Savasana) bedeutet? Reinhören und mehr erfahren!
  • track-artwork
    In unserem #WHY!-Smalltalk Nummer 4 erzählt Matthias Brauer, Geschäftsführer der Lausitzbad Hoyerswerda GmbH, was hinter dem Strukturwandelprojekt „Qualifizierung des Lausitzbades“ steckt, warum er jetzt nicht zwei Jahre Urlaub hat und warum er positiv auf den Strukturwandel in Hoyerswerda blickt.
  • track-artwork
    In unserem #WHY!-Smalltalk Nummer 3 blicken wir hinter die Kulisse unserer Website darumwhy.de. Denny Kuckei, Webentwickler bei der KREEVO GmbH und Wiederkehrer in die Region verrät, was das Besondere an unserer Website ist und was kleine Käfer damit zu tun haben.
  • track-artwork
    In der zweiten Folge unseres #WHY!-Smalltalks geben Alexa Büchler und Tom Glombik von der he‘ Die Hörerlebnis Agentur einen spannenden Einblick in den Hoyerswerdaer Podcast „That’s #WHY!“. Es gibt spannende Hintergründe zur Erstellung und Produktion dieses einzigartigen Storytelling-Podcasts und auch einige Argumente, warum man keine Folge verpassen sollte.
  • track-artwork
    Die Hoyerswerdaer Schülerin Nora Laureen Pietschmann spricht in der ersten Ausgabe unseres #WHY!-Smalltalk über ihre Kunst, Hoyerswerda und wie sie den Strukturwandel sieht. Ihr Gemälde und die Werke weiterer Künstler sind im Info-Center zum Strukturwandel im Lichthof des Alten Rathauses zu bewundern. Das Gespräch wurde im März 2022 aufgenommen.